Kryptowährungen

Anlagevehikel, die ein Engagement in Kryptowährungen durch 100%ige physische Unterlegung bieten.

Fonds

No funds found for the specified category.
No funds found for the specified category.

Kryptowährungen imÜberblick

Ein Engagement in Kryptowährungen kann über eine ETC-Struktur erreicht werden, bei der ein Fonds zu 100 % durch den zugrunde liegenden Kryptowährungswert physisch unterlegt ist.

Der direkte Zugang zu Kryptowährungen kann eine Herausforderung sein, da man auf unregulierte Kryptobörsen angewiesen ist, die anfällig für Marktmissbrauch sein können und eine Krypto-Wallet erfordern.

Ein Engagement über einen ETC macht eine Krypto-Wallet überflüssig und ermöglicht ein Engagement in Kryptowährungen über die regulierten europäischen Hauptbörsen.

Das Argument für börsengehandelte Kryptowährungen

100%ige physische Absicherung

Alle ETCs sind zu 100 % physisch durch die zugrunde liegende Kryptowährung besichert, was bedeutet, dass sie als Ersatz für den Besitz des Coins selbst verwendet werden können.

Geregelte Exchanges

Auf Kryptowährungen kann über regulierte europäische Börsen zugegriffen werden, im Gegensatz zu unregulierten Kryptobörsen, die anfällig für Marktmissbrauch sind.

Sichere Verwahrung

Die Kryptowährungen werden zentral abgewickelt und von einer regulierten Depotstelle verwahrt, die speziell für die Verwahrung digitaler Vermögenswerte entwickelt wurde. Strenge KYC- und AML-Standards gewährleisten, dass die Herkunft aller verwahrten Kryptowährungen überprüft wurde.

Hauptrisiken

Kryptowährungen sind sehr volatil. ETCs sind nur für professionelle Anleger geeignet. Wenn Sie in ETCs investieren, ist Ihr Kapital einem Risiko ausgesetzt.

Wissens-Hub

Entdecken Sie unsere von Experten verfassten monatlichen Fondsberichte, regelmäßige Überprüfungen und wichtige Erkenntnisse.

Webinare und Veranstaltungen

Informieren Sie sich über unsere kommenden Webinare und Veranstaltungen und sehen Sie sich die Inhalte auf Abruf an.

Wie man kauft