hanetf Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung (die „Datenschutzerklärung“) beschreibt (gemeinsam mit unseren Nutzungsbedingungen) die Art und Weise, in der wir Informationen erfassen und weitergeben. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern.

1. Vertraulichkeit:

Wir werden Ihre Informationen vertraulich behandeln und sie nur innerhalb unserer Gruppe (d. h. unserer verbundenen Unternehmen, Rechtsnachfolger und Abtretungsempfänger) verwenden und sie nur auf die im nachstehenden Abschnitt “”Nutzung von Dritten”” beschriebene Weise an Dritte weitergeben, es sei denn, wir sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen oder weiterzugeben, um einer gerichtlichen Anordnung oder anderen gesetzlichen oder behördlichen Anforderungen nachzukommen.

2. Persönliche Daten:

Wie und warum wir personenbezogene Daten erheben

HANetf wird Ihre personenbezogenen Daten nur für die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Zwecke und auf die Weise verwenden, die hier beschrieben werden, um sicherzustellen, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung ist mit der Datenschutz-Grundverordnung ((EU) 2016/679) erfolgt. (“”DSGVO””) und alle Durchführungsgesetze (“”Datenschutzgesetze””).

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und verwenden sie nur innerhalb unserer Gruppe (d. h. unserer verbundenen Unternehmen, Rechtsnachfolger und Rechtsnachfolger), es sei denn, wir sind gezwungen, Ihre personenbezogenen Daten weiterzugeben, um einer gerichtlichen Anordnung oder anderen gesetzlichen oder behördlichen Anforderungen nachzukommen.

Die von uns gesammelten personenbezogenen Daten können Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse, Firmendaten und alle anderen relevanten Informationen umfassen, die in der Korrespondenz enthalten sein können. Darüber hinaus können Details zu Ihren Besuchen auf unserer Webseite erfasst werden einschließlich (aber nicht beschränkt auf) IP-Adresse, Cookies, Verkehrsdaten, Standortdaten, Weblogs und andere Informationen in Bezug auf besuchte Seiten und wann diese besucht wurden. Außerdem werden aus rechtlichen Gründen für den Zugriff auf unsere Webseite Angaben zu Ihrem Anlegertyp und Standort erfasst, wobei diese Erfassung in Übereinstimmung mit den Datenschutz- und elektronischen Kommunikationsvorschriften („PECR“) erfolgt. Diese Daten werden erhoben, um die Besuche unserer Nutzer auf unserer Webseite individuell zu gestalten.

Wenn Sie auf passwortgeschützte Bereiche unserer Webseite zugreifen oder die Webseite über einen Link in einer E-Mail aufgerufen haben, identifiziert unsere Webseite Sie als Einzelperson und erfasst möglicherweise Daten, einschließlich Informationen über die von Ihnen besuchten Seiten, die von Ihnen heruntergeladenen Dokumente oder andere Informationen, um Ihre zukünftige Interaktion mit unserer Webseite zu verbessern und zu personalisieren.

Alle über Sie gesammelten Informationen können mit anderen identifizierenden Informationen in Verbindung gebracht werden, die wir besitzen.

HANetf speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn dies zur Erreichung unserer kommerziellen oder geschäftlichen Ziele und zur Einhaltung unserer regulatorischen Verpflichtungen erforderlich ist. HANetf hat nach sorgfältiger Abwägung festgestellt, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten aus den genannten Gründen als notwendig erachtet wird, da es keine andere Möglichkeit gibt, die identifizierten Interessen des Unternehmens zu erreichen.

Alle Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden auf sicheren Servern gespeichert. Informationen können von Dritten übertragen, gespeichert und verarbeitet werden. Sie können auch von außerhalb der Europäischen Union („EU“) tätigen Mitarbeitern verarbeitet werden, die für uns oder einen unserer Dienstleister arbeiten, wie z. B. Auftragsverarbeiter oder Anbieter von Backup-Diensten. Sie sollten sich bewusst sein, dass in Gebieten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) die Gesetze und Praktiken zum Schutz personenbezogener Daten wahrscheinlich anders und in einigen Fällen schwächer sind als die innerhalb des EWR. Mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten stimmen Sie dieser Übertragung, Speicherung oder Verarbeitung zu.

Solche Übermittlungen außerhalb der EU finden nur statt, wenn entweder (i) die Kommission entschieden hat, dass dieses Drittland ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet; oder (ii) wir angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben und unter der Bedingung, dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, während Sie sich außerhalb der EU befinden, können Ihre Daten außerhalb der EU übertragen werden, um Ihnen diese Dienste bereitzustellen. Mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten stimmen Sie der oben beschriebenen möglichen Übertragung, Speicherung und sonstigen Verarbeitung zu. Wir werden alle vernünftigerweise notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden.

3. Nutzung von Dritten

Die Kommunikation über das Internet und das Senden von Informationen an Sie auf andere Weise beinhaltet notwendigerweise, dass Ihre persönlichen Daten durch Dritte weitergegeben oder von diesen verarbeitet werden, aber wir verkaufen oder verteilen Ihre persönlichen Daten nicht ohne Ihre Erlaubnis an Dritte, um ihnen die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen an Sie zu ermöglichen.

Wir haben auch alle wichtigen Vereinbarungen mit Dritten, bei denen personenbezogene Daten aus der EU verarbeitet werden, überprüft, um sicherzustellen, dass sie der DSGVO entsprechen und Ihre hier beschriebenen Rechte geschützt werden.

4. Folgende Sicherheitsvorkehrungen wurden implementiert

HANetf hat Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um den Verlust, Missbrauch und die Änderung der Informationen unter unserer Kontrolle zu schützen. Da keine Datenübertragung über das Internet zu 100 % sicher garantiert werden kann, können wir die Sicherheit der von Ihnen an uns übermittelten Informationen nicht gewährleisten oder garantieren und Sie übertragen die Daten auf eigenes Risiko. Wir bemühen uns, geeignete Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, einschließlich Systemsicherheit, Backups, Geschäftswiederherstellung und Verfahren zur Meldung von Sicherheitsverletzungen, Überwachungs- und Testverfahren.

Obwohl wir unser Bestes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer an unsere Webseite übermittelten personenbezogenen Daten nicht garantieren, und dementsprechend erfolgt jede Übermittlung auf eigenes Risiko. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, werden wir jedoch alle geeigneten Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um zu versuchen, den unbefugten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten oder die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern.

5. Diese Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und eine Kopie der von uns über Sie gespeicherten Informationen anzufordern. Sie haben auch das Recht, die Übertragung Ihrer Daten an eine andere Organisation oder an sich selbst zu verlangen. Wenn solche Anfragen offensichtlich unbegründet oder übertrieben sind, werden wir Sie informieren und können eine angemessene Gebühr erheben oder die Beantwortung einer solchen Anfrage verweigern.

Sie haben das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Marketingzwecken zu verarbeiten. Wir werden Sie darüber informieren, ob wir Ihre personenbezogenen Daten für solche Zwecke verwenden möchten. Sie können Ihr Recht ausüben, eine solche Verarbeitung zu verhindern, indem Sie sich direkt an uns wenden. Sie können auch jederzeit von diesem Recht Gebrauch machen und Ihre Marketingpräferenzen ändern oder eine bestimmte Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, indem Sie uns kontaktieren.

Die Richtigkeit Ihrer Angaben ist uns wichtig. Wir überprüfen die von uns gespeicherten Informationen, um sicherzustellen, dass sie aktuell und korrekt sind. Sie haben das Recht, Ungenauigkeiten in den Daten, die wir über Sie gespeichert haben, zu korrigieren – wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern oder feststellen, dass andere Informationen, die wir gespeichert haben, ungenau oder veraltet sind, kontaktieren Sie uns bitte. Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ihre oben genannten Rechte auf Zugang, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten werden von HANetf in der Regel innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt Ihrer Anfrage bearbeitet. HANetf kann Sie jedoch innerhalb eines solchen Zeitraums über eine längere Frist zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Grund informieren. Wenn HANetf der Ansicht ist, dass die Anfrage unangemessen ist, benachrichtigen wir Sie, dass Ihre Anfrage auf Bearbeitung abgelehnt wurde.

6. Kontaktinformationen

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie und unseren Datenschutzpraktiken haben, können Sie uns per E-Mail unter feedback@hanetf.com oder schriftlich an Compliance, HANetf, City Tower, 40 Basinghall St, London EC2V 5DE kontaktieren.

7. Beschwerden

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten von HANetf in einer Weise verarbeitet wurden, die nicht der DSGVO entspricht, haben Sie das Recht, sich direkt bei uns feedback@hanetf.com oder bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Wenn Sie der Meinung sind, dass HANetf eine von Ihnen gesendete Anfrage nicht bearbeitet hat; oder Sie nicht unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats nach Erhalt des Antrags über die Gründe für die Nichteinhaltung sowie über die Möglichkeit einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde und eines gerichtlichen Rechtsbehelfs unterrichtet hat, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Copyright © 2021 Hanetf Limited. Alle Rechte vorbehalten.